Katzen Poesie

Zur Übersicht

Gott schuf die Katze,
damit der Mensch einen Tiger zum streicheln hat.
          ( Victor Hugo )


Könnte man Menschen mit Katzen kreuzen
würde dies die Menschen veredeln,
aber die Katzen herabsetzen.
          ( Mark Twain )



Manchmal sitzt er zu Deinen Füßen und schaut Dich an,
mit einem Blick so schmeichelnd und zart,
das man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks.
Wer kann nur glauben, das hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt
          ( Theophile Gautier )


Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
          ( Ernst Hemingway )

Ich liebe Katzen,
weil ich mein Zuhause genieße
und sie im Lauf der Zeit
dessen sichtbare Seele werden.
          ( Jean Cocteau )

Wer Tiere quält ist unbeseelt,
und Gottes guter Geist ihm fehlt.
Mag noch so vornehm drein er schauen,
man sollte niemals ihm vertrauen.
          ( Goethe )


Das Leben und dazu eine Katze das gibt eine unglaubliche Summe

wir können die seele der Katze niemals vollständig

        verstehen, wenn wir nicht selbst Katze werden.

(st. george mivart) 

Katzen haben gerne offene Türen - für den Fall, sie entscheiden sich doch anders. (unbekannt )

wenn du ihre zuneigung verdient hast, wird eine Katze

       dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.

(théophile gautier) 

die Katze gibt vor zu schlafen, um desto klarer sehen

        zu können...

(francois rené vicomte de châteaubriand) 

aus Katzensicht gehört von A bis Z alles den Katzen

Die Katze ist das einzige Tier, das dem Menschen eingeredet hat,

er müsse es erhalten, es brauche aber nichts dafür zu tun

Kurt Tucholsky

Die meisten Katzen sehen so aus als ob sie uns etwas wichtiges sagen wollen

UND DANN SAGEN SIE ES NICHT

Eine Katze kann das Heimkommen in ein leeres Haus

in ein "nach Hause kommen" verwandeln

Pam Brown

Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.

Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück

Mary Bly

In den meisten Betten haben bis zu sechs Katzen Platz.

OHNE den legitimen Besitzer bis zu zehn.

Stephen Baker

Jemand der nicht bereits ist, seine Katze zu verwöhnen,

bekommt niemals die Belohnung,

die sie bereit ist, demjenigen zu schenken, der sie verwöhnt

Mackenzie

Katzen lieben Menschen viel mehr als sie zugeben wollen,

aber sie besitzen soviel Weisheit, dass sie es für sich behalten.

Mary E. Wilkins Freema

Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen, alle Dinge seien geschaffen um den Menschen zu dienen.

Albert Schweitzer

Katzenliebhaber sind in dem Sinne anders, dass sie keine eingerosteten Typen sind.

Wie sollten sie auch, mit einer Katze, die ihr Leben bestimmt.

Dr. Louis J. Camu

Der Hund denkt: sie lieben mich,sie füttern mich

-sie müssen Götter sein.

Die Katze denkt: sie lieben mich,sie füttern mich

-ich muss ein Gott sein

Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen:

In Katzenliebhaber und in vom Leben benachteitigte .

 

 

Als Gott die Katze schuf...

Am ersten Tag erschuf Gott die Katze.

Am zweiten Tag erschuf Gott den Menschen, damit er der Katze diene.

Am dritten Tag erschuf Gott alle Tiere der Erde, um als potenzielles Futter für die Katze zu dienen.

Am vierten Tag erschuf Gott die Arbeit, dass die Menschen zum Wohle der Katzen arbeiten konnten.

Am fünften Tag erschuf Gott den Glitzerball, dass die Katze damit spielen kann (oder auch nicht).

Am sechsten Tag erschuf Gott die Tierärzte, um die Katze gesund und die Menschen bankrott zu halten.

Am siebten Tag wollte Gott rasten, doch er musste das Katzenklo reinigen!!!



       
    Zur Übersicht